Der Gedanke, assoziative Wissensspeicherung und –organisation in das Bildungswesen zu übertragen, ist nicht neu und wurde auf bildungstheoretischer Ebene bereits mehrfach diskutiert. Schon BUSH mit seinem Memex, aber auch NELSON hatten längst auf ein derartiges Einsatzfeld hingewiesen. (1) Einen breitflächigeren Zuspruch erhielt das Hypertextkonzept in den 90er Jahren (2), jedoch bis heute eher als Untersuchungsgegenstand, […]